zurück

«Wie finde ich als Vater meinen Platz?»

Wie finde ich als Vater meinen Platz?

Meine Frau und ich haben eine vierjährige Tochter, die nun in den Kindergarten kommt. Aufgrund meines Berufes bin ich sehr eingespannt und komme abends spät nach Hause. Auch am Wochenende arbeite ich öfters. Habe ich dann doch Zeit, erlebe ich unser Kind in sehr engem Kontakt mit meiner Frau. Es zeigt dann nur wenig Interesse, etwas mit mir zu spielen oder zu unternehmen, was mich frustriert. Meine Frau scheint das nicht zu erkennen, da sie nichts unternimmt, um die Situation zu verbessern.

Mit der Geburt eines Kindes verändert sich die Paarbeziehung sehr stark und das Hineinwachsen in die Rollen als Vater und Mutter braucht Zeit und Geduld. Es bestehen ausgesprochene und unausgesprochene Erwartungen, die sich im Laufe der Zeit auch verändern können. Sie sind beruflich sehr engagiert und leisten damit einen bedeutsamen Beitrag für Ihre Familie, indem Sie das Einkommen sicherstellen. Gleichzeig nehmen Sie Unzufriedenheit bezüglich Ihrer Vaterrolle wahr. Diese Wahrnehmung ist ein wichtiger Schritt für Veränderung. Offensichtlich haben sich mit der Zeit bestimmte Muster in Ihrer Familie eingespielt: Ihre Frau versucht vermutlich, Ihnen beruflich den Rücken freizuhalten und Ihre Tochter hat gelernt, dass Papa viel arbeitet und wenig Zeit hat. Daraus ergeben sich -ohne schlechte Absichten- Situationen, die Sie beschreiben. Warten Sie nicht weiter ab, was passiert. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrer Frau und teilen Sie ihr mit, was Sie umtreibt. Seien Sie bestrebt, gemeinsam feste Zeiten zu planen, in welchen Sie als Familie etwas unternehmen. Es ist aber auch wichtig, dass Sie auch Zeit mit Ihrer Tochter allein verbringen, um die Vater-Kind-Bindung zu stärken. Werden Sie aktiv und schlagen Sie Ihrer Tochter etwas vor, worauf sie Lust haben könnte: Ein Besuch im Zoo, Bräteln im Wald, Spiele, etc. . Bedenken Sie, dass auch kurze Gespräche der Beziehung zu Ihrer Tochter guttun. Allein der Eintritt in den Kindergarten bietet viele Möglichkeiten, Interesse durch Nachfragen zu zeigen. Nehmen Sie sich die Zeit - sie ist kostbar!

Werner Klumpp, Paarberatung und Mediation im Kanton Zürich, Beratungsstelle Bülach

Paar-Session "Sprich mit mir - und hör mir zu."

9.9.20, 19-21 Uhr
Leitung: Daniela Wurz und Werner Klumpp

Ort: Café Fleischli, Sonnenhof 1, 8180 Bülach

30.-- sfr. pro Paar (inkl. Begrüssungs-Getränk)

Anmeldung: www.paarimpuls.ch